Informationen und ein Brief ans KM 19.01.2021

Regelungen und Forderungen für das Referendariat am Gymnasium

Aktuelle Infos zu Lehrproben am Gymnasium sowie Halbjahreswechsel finden Referendar*innen in diesem Artikel. Mit einem Brief ans KM verleiht der Junge BLLV seinen Forderungen für die Referendar*innen am Gymnasium Nachdruck! Mit Update vom 26.02.2021

Die Pandemie hat Bayern weiter im Griff und stellt auch Referendar*innen und Lehramtsanwärter*innen vor viele Herausforderungen und Unsicherheiten. Der Junge BLLV setzt sich seit Monaten für klare Regelunge für Referendar*innen aller Schularten und eine bessere Informationspolitik ein und konnte bereits einige Erfolge für die Betroffenen erreichen. Für das Lehramt Gymnasium stellen wir euch hier die aktuellsten Regelungen und die jeweiligen BLLV-Forderungen dazu vor:

Zeitpunkt Halbjahreswechsel

Auch wenn der Termin für das Zwischenzeugnis auf Anfang März verschoben wurde, beginnt das zweite Schulhalbjahr offiziell am 15. Februar 2021. Zu diesem Termin finden auch die Wechsel der Ausbildungsabschnitte statt.

Lehrproben Prüfungsjahrgang September 2019/2021

Referendar*innen, die zum 15.02. in den 3. AA wechseln und ihre zweite Lehrprobe noch nicht abge-legt haben, legen diese in den ersten beiden Februarwochen an der Einsatzschule als Prüfungsge-spräch ab. Gleiches gilt für Prüfungsteilnehmer*innen, die ihre Wiederholung nach Nichtbestehen im Prüfungstermin September 2019/2021 abschließen. (Quelle: KMS IV.5-BS4141.0-PRA.218 599 vom 17.11.2020)

BLLV-Forderung: Der BLLV fordert, dass die Umsetzung dieser Maßnahme umgehend in die Wege geleitet wird, um zu verhindern, dass die betroffenen Referendarinnen und Referendare im dritten Ausbildungsabschnitt zwei Lehrproben absolvieren müssen.

Lehrproben Prüfungsjahrgang Februar 2020/2022

Es gibt immer noch Referendar*innen, die die erste des 2. Ausbildungsabschnitts Mitte Februar be-enden und noch nicht ihre erste Lehrprobe abgehalten haben.

BLLV-Forderung: Die betroffenen Referendarinnen und Referendare sollen wählen können, ob noch im Februar 2021 eine Lehrprobe angesetzt werden soll, die ggf. als Prüfungsgespräch umgesetzt wird, oder ob diese in den zweiten Teil des 2. Ausbildungsabschnitts verschoben werden soll.

Lehrproben Prüfungsjahrgang September 2020/2022

Referendar*innen, die im September 2020 ihren Vorbereitungsdienst begonnen und ihre Lehrprobe noch nicht abgelegt haben, können diese – bei Präsenzunterricht – in den ersten beiden Februarwo-chen an der Seminarschule ablegen. Den Referendar*innen muss dabei das Risiko bewusst sein, dass sie sich ggf. auf eine Lehrprobe vorbereiten, die sie dann aber nicht halten können. Darüber hinaus kann die erste Lehrprobe auch in das erste Halbjahr des 2. Ausbildungsabschnitts verlegt werden. (Quelle: Vorabinformation der Seminarschulen durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus.)

BLLV-Forderung: Der BLLV fordert, dass die Referendarinnen und Referendare wählen können, ob die erste Lehrprobe noch im Februar terminiert oder in den 2. Ausbildungsabschnitt verschoben werden soll.

Update 19.01.2021: Brief ans Kultusministerium

Um diesen Forderungen und den spezifischen Herausforderungen der Referendar*innen am Gymnasium Nachdruck zu verleihen, haben wir auch in dieser Angelegenheit einen Brief ans Kultusministerium geschrieben. Dieser erging am 19.01.2021 an Staatsminister Prof. Dr. Piazolo sowie im Anschluss an an Oberstudienrat Scherer vom Prüfungsamt.

Das Schreiben steht hier zum Download: Brief mit Forderungen zum Referendariat Gymnasium vom 19.01.2021.

Über aktuelle Entwicklungen halten wie euch hier und auf unseren Social Media-Kanälen (Facebook, Instagram) auf dem Laufenden. Bei spezifischen Fragen stehen die Verantwortliche des Jungen BLLV für Dienstrecht und Besoldung, Monika Faltermeier, sowie Leiter der Fachgruppe Gymnasium, Roland Kirschner, zur Verfügung.

Update 29.01.2021: KMS zu Prüfungslehrproben

Die auf unser hartnäckiges Nachfragen versprochenen Regelungen sind am 29.01.2021 in Form eines KMS eingegangen. Sie regeln die aufgrund der Coronabedingten Schulschließungen noch ausstehenden ersten Prüfungslehrproben der Vorbereitungsdiensttermine Februar 2020/2022 bzw. September 2020/22. Hier stehen die Dokumente aus dem KMS zum Download:

 

Update 26.02.2021: KMS zu Prüfungslehrproben