2. Junglehrerwoche des Jungen BLLV 04.04.2022

Junglehrer*innen entfalten bayernweit ihre Potentiale

Eine Woche voller Workshops mit inspirierenden Inhalten von und für Junglehrer*innen ist am 1.4. zu Ende gegangen. Mehr als 600 Teilnehmer*innen haben sich dabei wertvolle Inputs für die Praxis mitgenommen – Inhalte, die in der veralteten Lehrerbildung fehlen.

Bevor die 35 Workshops von und für Junglehrer*innen starteten, wurde die Woche mit einem Kickoff und der Frage, wie Potentialentfaltung für Junglehrer*innen aber auch für Schüler*innen an Schulen gelingen kann, eingeläutet.

Alleingelassen mit dem Praxisschock

„Wir studieren mehrere Jahre, gehen ins Ref, und dann erschlägt uns die Realität erstmal gewaltig. Das meiste von dem, was wir fürs 1. Staatsexamen auswendig gelernt haben, können wir erstmal wenig gebrauchen. Und es hilft uns anfangs nichts bei den vielen neuen Aufgabengebieten, die uns an den Schulen erwarten“, beschreibt Monika Faltermeier, 1. Vorsitzende des Jungen BLLV, treffend die Realität der Berufsanfänger*innen in Bayern.

Sie fordert deshalb „den veralteten und starren Rahmen“ zu reformieren. Sie sieht ein großes Engagement unter den Junglehrer*innen, die Lücken, die sie nicht selbst verschuldet haben, zu schließen. Der Spagat werde aber immer größer und die Belastungen würden außerdem durch zusätzliche Herausforderungen und Krisen wie dem Lehrermangel oder der Coronapandemie weiter steigen. Konkrete Vorschläge des BLLV zur Reform der Lehrerbildung wurden erst jüngst am Lehrerbildungsfachtag am 2. April in Nürnberg vorgestellt und diskutiert (hier geht’s zum Bericht).

Von und für Junglehrer*innen

Eine Woche nur für uns Junglehrer*innen, von uns Junglehrer*innen im BLLV gestaltet - nach dem phänomenalen Feedback auf die Premiere der Junglehrerwoche 2021 (hier geht’s zum Bericht) waren wir höchst motiviert, dies auch 2022 zu verwirklichen. Immerhin wünschten sich 98,6% der Teilnehmer*innen eine Wiederholung der Junglehrerwoche. Gesagt, getan!

Nicht nur aufgrund der Einschränkungen durch die Coronapandemie hat sich dafür das Online-Format bewährt: hier mal ein Workshop einer Referentin des Jungen BLLV Unterfranken und nach einer kurzen Pause dann weiter zu einem Workshop aus Oberbayern – digital kein Problem!

Für das Programm haben wir bewusst praxisnahe Kompetenzen für euch gebündelt. Workshops wie kreativer Musikunterricht, Werkbetrachtung im Kunstunterricht, Inklusionsarbeit, Elternarbeit, Kooperation mit Förderlehrer*innen, Kopfrechnen in Mathe oder kompetenzorientiertes Schreiben in Deutsch wurden von teilweise mehr als 100 Junglehrer*innen besucht. Aber auch Workshops mit (dienst-)rechtlichen Themen, wie rechtssichere Zeugnisbemerkungen, oder Themen rund um die Lehrergesundheit, wie Mental Health oder Resilienz, ließen sich die Junglehrer*innen nicht entgehen.

Klicke dich hier durch einige Impressionen:

„Vielen vielen Dank für das Angebot! Es war sehr bereichernd!“       „…tolles Format! Gerne wieder so! (Online!)“     „Tolles, vielfältiges Angebot…“

Potentialentfaltung à la ROCK YOUR LIFE!

„Wissen Sie eigentlich um ihr Potential? Haben wir das als Lehrerinnen und Lehrer gelernt in der Ausbildung?“, fragte BLLV-Präsidentin Simone Fleischmann provokativ in der Kickoff-Veranstaltung. Sie motivierte uns Junglehrer*innen nicht defizitorientiert zu denken, sondern hinzuschauen, wo unsere Stärken und Talente liegen und dazu das Format der Junglehrerwoche zu nutzen.

Spannende Impulse dazu gab’s direkt im Anschluss von Kerstin Kragh, Trainerin bei ROCK YOUR LIFE. Mit Metaphern und Beispielen aus der Praxis brachte sie den Zuschauer*innen näher, welch enorme Chance darin liegt, wenn wir Lehrer*innen unsere Potentiale entfalten können und dies auch im Klassenzimmer vorleben und verstärken. Aber schaut am besten selbst rein, Kerstins Vortrag beginnt bei Minute 10:50:


Wir hoffen, die Junglehrerwoche hat dich bzw. unsere etwa 600 Teilnehmer*innen neue Interessen und Stärken entdecken lassen. Bis Bewegung in das System der Lehrerbildung kommt, sind wir vom Jungen BLLV natürlich weiterhin mit unseren praxisnahen Serviceangeboten stark an eurer Seite. Bis die nächste Junglehrerwoche in den Startlöchern steht, schau dazu auch gerne bei deinem Jungen BLLV vor Ort in deinem Bezirk vorbei!